Aktuell: 

 

                                      

                            Info zur Freiluftsaison 2021

 

                            Der Tennisclub hat für die kommende Sommersaison folgende Mannschaften gemeldet:

 

                                     Damen

 

                                     Damen 60

 

                                     Herren 30

 

                                     Herren 30 II

 

                                     Jugend U15 gemischt

 

                                     Jugend U15 gemischt II

 

                                     Junioren U18

 

                                      Außerdem spielen 3 Mannschaften: 1 Jugend U12 und 2 Herrenmannschaften unter den federführenden

                                      Vereinen TC Lohne und TC 77 Maden

 

                                       Wir hoffen, dass bis zur Outdoor-Saison die Corona-Krise größtenteils überwunden ist und wir unseren                                                                           schönen Sport ausüben können,sowie reibungslose Wettkämpfe möglich sind.

 

                                       Der Tennisclub wünscht allen Mitgliedern eine guten Start in das Jahr 2021 !

 

                                       Mit sportlichen Grüßen

                                       und bleibt gesund !

 

                                           Der Vorstand

 

 

 

                                                           

 

                                                   

 

 

                                                          


 

 

 

 

 

Aktuell:

 

 

 

Gruppeneinteilung 2021

Gruppen der Landesebene und Bezirke veröffentlicht!

Seit heute sind die Gruppeneinteilungen 2021 für die Landesebene und Bezirke veröffentlicht. Über unseren Ergebnisdienst "HessenTennisOnline (HTO)" kann man ab sofort alle Gruppen der Sommer-Medenrunde 2021 einsehen.

Insgesamt wurden 5.461 Mannschaften für die kommende Medenrunde gemeldet - 81 mehr als noch im Vorjahr (vor den Corona-Rückzügen) - und in über 800 Gruppen eingeteilt. Besonders in der neuen Jugend-Altersklasse U15 ist ein deutlicher Zuwachs an Neumeldungen zu beobachten.

Das Aussetzen der Abstiegsregelung in der letzten Saison führt - insbesondere auf Landesebene - bei der Einteilung für diese Saison nicht nur zu volleren Gruppen, sondern teilweise auch zu einem Zwei-Gruppen-System in der höchsten Spielklasse, der Hessenliga. In den hiervon betroffenen Altersklassen wird es am Ende der Gruppenspiele daher zu einem entscheidenden Spiel zwischen den jeweiligen Gruppensiegern um den Hessenmeister-Titel geben.

Für die Hessenliga der Herren hat sich der Verband in diesem Zuge einen neuen, ganz besonderen Spielmodus ausgedacht. Eingeteilt in zwei 6er-Gruppen werden insgesamt zwölf Mannschaften zunächst in einer Gruppenphase fünf reguläre Spiele absolvieren und um den Einzug in die Play-Offs kämpfen. Die besten vier Mannschaften ihrer Gruppe treffen in einem Final-Eight-Event aufeinander und spielen im KO-Modus um den Hessenmeister-Titel. Die Fünft- und Sechstplatzierten ihrer Gruppe werden jeweils in einem Endspiel um den Klassenerhalt kämpfen.

27.01.2021

 

 

 

                                       

Tennistraining auch weiterhin erlaubt!

Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis 14. Februar

Bundes- und Landesregierung haben erneut die aktuellen Kontaktbeschränkungen frühzeitig bis zum 14. Februar verlängert. Gute Nachricht für den Tennissport in Hessen: Es kann weiter gehen wie bisher!

Das hessische Corona-Kabinett hat die seit Anfang November geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zum 11. Januar verschärft. Die Einschränkungen für den Sport bleiben aber unverändert - bis einschließlich 31. Januar.

Freizeit- und Amateursport ist demnach auch weiterhin auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet. Grundsätzlich bleiben die Sportanlagen also geöffnet, solange der jeweilige Betreiber (Kommune/Kreis/Verein) keine anderslautende Regelung trifft

Bedeutet für das Tennistraining:

  • Einzeltraining (2 Spieler oder 1 Trainer + 1 Spieler)
  • der Wettkampfbetrieb bleibt ausgesetzt (keine Turniere, keine Mannschaftsspiele)

Wie darf trainiert werden?
Grundsätzlich ist nur Einzeltraining erlaubt, d.h. zwei Spieler oder ein Trainer mit einem Spieler! Es befinden sich also maximal zwei Personen auf einem Tennisplatz.

Es gibt darüber hinaus weiterhin die Ausnahme, dass ein Trainer das Spiel von maximal zwei Personen coachen kann, wenn er neben dem Platz steht - also auch nicht an der Bank, am Netzpfosten oder am Hochstuhl. Der Trainer darf bei dieser Form also nicht ins Training eingreifen, sondern lediglich verbal mit großem Abstand coachen! Eine Ausnahme für das Trainieren von Personen aus einem gemeinsamen Haushalt (z.B. Geschwister) gibt es nicht!

Der HTV empfiehlt ausdrücklich nur die Durchführung von Einzeltraining. In der aktuellen Situation dürfen wir uns in Hessen glücklich schätzen, dass Tennis als einige der wenigen Sportarten noch durchgeführt werden darf! Uns erreichen leider immer mehr Meldungen, dass sich einige wenige Trainer*innen hier nicht an die gesetzlichen Anforderungen halten. Wir appellieren daher dringlichst: im Sinne aller Trainerinnen und Trainer - bitte halten Sie sich an die gesetzlichen Bestimmungen!

Wie geht es mit der Winterrunde weiter? Wann können wieder Turniere gespielt werden?
Ob die Winterrunde zu einem bestimmten Zeitpunkt - zumindest mit den letzten Spieltagen - noch einmal fortgesetzt werden kann, ist unklar. Klar ist: bis zum 14.02. werden alle Begegnungen weiterhin ausgesetzt. Zusammen mit den zuständigen Spielleitern wird man besprechen, wie es weitergehen kann.

Wie die Winterrunde werden auch alle bis zum 14. Februar geplanten Turniere abgesagt.  Die Turnierveranstalter werden daher erneut gebeten, alle bis einschließlich 14.02.2021 terminierten Turniere über die Turniersoftware abzusagen.

21.01.2021